200.000 Euro Schaden nach Brand eines Hauses in Niederbayern

Feuerwehr
Bildtext einblenden
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Geisenhausen (dpa/lby) - Beim Brand eines Einfamilienhauses und mehrerer Garagen in Geisenhausen (Landkreis Landshut) ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Als die Feuerwehr am Sonntagabend eintraf, hatten sich die Flammen auf eine Garage und den Dachstuhl des Hauses ausgebreitet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Anschließend dehnte sich das Feuer auf zwei weitere Garagen aus, bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte. Verletzt wurde niemand, die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.


© dpa-infocom, dpa:210913-99-196117/2

Polizeibericht


Mehr aus Bayern und der Region