19-Jähriger baut Unfall: Ein Toter

Polizei
Bildtext einblenden
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa Foto: dpa

Löffingen (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall im Schwarzwald ist ein 69 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Die Beifahrerin des Mannes sei lebensgefährlich, der 19 Jahre alte Unfallverursacher schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit.


Zu dem Unfall in Löffingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) kam es am Montagabend. Der junge Mann habe das Fahrzeug vor ihm überholen wollen, dabei aber übersehen, dass dieses vor ihm auf einen Parkplatz abbiegen wollte.

Anzeige

Es kam zum Zusammenstoß. Der 69-jährige Fahrer des überholten Autos wurde laut Polizei durch den Aufprall eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Seine 63-jährige Beifahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Das Auto des 19-Jährigen kam durch den Aufprall von der Fahrbahn ab, rollte eine Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum.

Der Fahranfänger sei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt worden, so die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand demnach Totalschaden in Höhe von über 50 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210427-99-366505/3

PM der Polizei


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen