weather-image
14°

1. FC Magdeburg mit Paukenschlag: 5:1 gegen TSV 1860 München

0.0
0.0
Fußball
Bildtext einblenden
Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/Archivbild Foto: dpa

Magdeburg (dpa) - Der 1. FC Magdeburg hat den ersten Heimsieg in der 3. Fußball-Liga gefeiert. Gegen Aufsteiger TSV 1860 München gab es vor 16 614 Zuschauern ein hochverdientes und deutliches 5:1 (4:0). Aaron Berzel (14.) brachte den FCM per Eigentor in Führung, Christian Beck (28., 41.), Sören Bertram (41.) und Björn Rother (74.) erhöhten. Markus Ziereis (90.) traf mit dem Schlusspfiff für 1860.


Magdeburg übernahm von Beginn an die Kontrolle und setzte die Gäste unter Druck. Dabei lief praktisch alles über die rechte Angriffsseite. Half beim 1:0 (14.) noch Sechzig-Verteidiger Berzel nach Bertrams Flanke, standen die Löwen dann zu weit weg von ihren Gegenspielern. Dominik Ernst leitete ein langes Anspiel auf rechts direkt zu Beck (28.), der sehenswert traf. Bertram (39.) und erneut Beck (41.) erhöhten, beiden Treffern gingen Flanken von rechts voraus. Die Gäste wirkten über weite Strecken ideenlos, nur ein Freistoß von Efkan Bekiroglu (20.) versprühte Gefahr.

Anzeige

Nach der Pause schaltete der FCM einen Gang zurück, wartete auf das Anlaufen der Sechziger. Das blieb allerdings weitgehend aus, so dass die Zuschauer nun kaum noch Torraumszenen zu sehen bekamen. Einen der wenigen Angriffe schloss Rother (74.) überlegt zum 5:0 ab. Ziereis' Treffer (90.) zum 5:1 blieb Ergebniskosmetik.

3. Liga

Homepage 1. FC Magdeburg

Facebook 1. FC Magdeburg

Twitter 1. FC Magdeburg

Youtube 1. FC Magdeburg