weather-image
32°

Zweiter Siegsdorfer »Lauf fürs Leben«

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Große Beteiligung: Über 300 Läufer begaben sich auf die einen Kilometer lange Runde.

Siegsdorf – Über 300 Teilnehmer – vom Kleinkind bis zu den Senioren – begaben sich beim »Lauf fürs Leben« auf die einen Kilometer lange Runde im Siegsdorfer Ortskern. Für jede gelaufene Runde spendeten sie mindestens einen Euro. So konnten die Veranstalter am Ende des Tages etwa 3000 Euro an die »Wohlfühlwerkstatt Traunstein« übergeben. Die »Wohlfühl-Werkstatt« verbessert mit einer Vielzahl von Angeboten die Lebensqualität von Krebspatienten und begleitet neben dem Patienten auch den Menschen beim Kampf gegen seine Krankheit.


Eine Mitarbeiterin des Siegsdorfer Fitnessstudios animierte bereits eine Stunde vor dem Start die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Aufwärmen, bei dem bereits beste Stimmung auf der für den Verkehr gesperrten Hauptstraße herrschte. Auf dem Rathausplatz waren Infostände aufgebaut, dort informierten das Ökologische Zentrum Traunstein über seine Inhalte und die Berchtesgadener Milchwerke, die VR-Bank Oberbayern Südost sowie der Ski & Sporttreff Siegsdorf boten die passenden Produkte zur Unterstützung der Läufer, Walker und Spaziergänger an.

Anzeige

Mit selbst gebackenen Kuchen unterstützten auch die Siegsdorfer Bäuerinnen die Aktion, die unter dem Titel »mit-Laufen statt weg-Laufen« beworben wurde. Zudem sorgten auf dem Rathausplatz die Nachwuchsband »Tscheky & The Blues Kings« und die »Alten Hasen« von »The Hurricanes« den ganzen Tag für beste musikalische Unterhaltung.

Einige Läufer taten sich mit mehr als 40 Runden hervor, viele lieferten sich auf über 20 Runden spannende Duelle oder legten ihre Distanzen im angeregten Gespräch mit den Mitläufern oder Mit-Walkern zurück.

Auch eine 2. Klasse der Mittelschule beteiligte sich am Lauf und wurde dabei von der Hubertus-Apotheke Siegsdorf unterstützt. Für die Registrierung der Teilnehmer und die Verpflegung mit den kostenlosen Getränken der Adelholzener Alpenquellen sorgten die Mitglieder der Skiabteilung des TSV Siegsdorf sowie die Feuerwehr und die Helfer des BRK. Bereits im Vorfeld war der Lauf von vielen Siegsdorfer Betrieben und Firmen, sowie von der Gemeinde und dem Tourismusbüro tatkräftig unterstützt worden. FK