weather-image

Zweite Warnstreikwelle

0.0
0.0

Traunreut. Weitere Streiks bei Coca-Cola: Die Mitarbeiter des Standorts Traunreut beteiligen sich gestern – wie ihre Kollegen in Memmingen, Obertraubling, Würzburg, Soden und Deggendorf – an der zweiten Warnstreikwelle. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte gestern dazu aufgerufen. Damit dauert der Streit im höhere Löhne und flexiblere Arbeitszeiten an.


Schon Ende Januar hatten in 61 Betrieben der Coca-Cola bundesweit und in zwölf Betrieben in Bayern Warnstreiks stattgefunden. Seither brachten drei weitere Tarifverhandlungen auch keinen Tarifabschluss. In den nächsten Tagen wird NGG bundesweit an allen Standorten der Coca-Cola und damit auch in Bayern an den 13 Produktions- und Vertriebsstandorten zu achtstündigen Warnstreiks aufrufen. NGG fordert die Erhöhung der Entgelte um sechs Prozent für dieses Jahr; bisher hat Coca-Cola nur 2,5 Prozent für 2013 und zwei Prozent für 2014 angeboten.

Anzeige