weather-image
26°

Zwei Verletzte und 24 000 Euro Schaden bei Frontalkollision nahe Schönram

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Petting – Zwei Verletzte und zwei völlig demolierte Autos sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes am frühen Donnerstagabend auf der Staatsstraße 2104.


Update, Freitagnachmittag:

Gegen 12 Uhr befuhr eine 83-Jährige aus Laufen mit ihrem Wagen die Staatstraße 2104 von Freilassing kommend in Fahrtrichtung Schönram. In der dortigen Rechtskurve kam sie zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit dem Auto eines 27-jährigen Überseers.

Anzeige

Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Beide Fahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten aber mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Am Auto der 83-Jährigen wird der Sachschaden auf 9000 Euro, am Pkw des 27-Jährgen auf 15 000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn musste für 30 Minuten komplett gesperrt werden. Zur Umleitung des Straßenverkehrs und zur Reinigung der Fahrbahn rückte die Feuerwehr Petting mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften an.

Erstmeldung, Donnerstagabend:

Kurz nach dem Ortsausgang von Schönram in Richtung Freilassing krachten gegen 17 Uhr ein Ford aus dem Berchtesgadener Land und ein Skoda aus dem Salzburger Land frontal zusammen.

Nach ersten Informationen sind beide Fahrer beim Aufprall leicht verletzt worden. Die Fahrzeuge haben dagegen schweren Schaden erlitten und mussten abgeschleppt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Petting und ein Rettungswagen vom BRK. Die Polizei Laufen hat den Unfall aufgenommen.

FDLnews/Lamminger