Zwei Unfälle mit Sachschaden binnen eines Tages bei Weibhausen

Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Gleich zwei Unfälle innerhalb eines Tages – zum Glück jeweils nur mit Sachschaden – gab es am Wochenende auf der Staatsstraße 2105 auf der Höhe von Mayerhofen. Am Samstag in den frühen Morgenstunden fuhr eine Mutter, die ihre beiden Söhne vom Fortgehen abgeholt hatte, mit ihrem Seat Arosa von Waging in Richtung Weibhausen. Im Waldstück zwischen Oberhalling und Mayerhofen kam sie mit dem Kleinwagen von der schneeglatten Fahrbahn ab, der auf die Seite kippte und an einem Baum liegen blieb. Alle drei Insassen hatten großes Glück und blieben unverletzt. Nur wenige Meter vor der Unfallstelle wäre es sehr weit über einen Abhang in die Tiefe gegangen. Am Sonntag gegen 8 Uhr geriet dann ein 34-jähriger Traunreuter mit seinem Honda von Traunstein Richtung Waging an der Abzweigung nach Mayerhofen von der Fahrbahn ab und prallte an einen Wegweiser. Auch dieser Autofahrer hatte Glück und blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand jedoch Totalschaden in Höhe von ungefähr 3000 Euro. (Fotos. FDL/Lamminger)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen