weather-image
14°

Zwei Unfälle auf der A 8

0.0
0.0

Grabenstätt. Ein Ehepaar aus Belgien hat einen schweren Unfall auf der A 8 bei Grabenstätt leicht verletzt überstanden. Auf der regennassen Autobahn war der 72-jährige Fahrer am Sonntag gegen 9 Uhr mit seinem Nissan ins Schleudern geraten. Der Wagen, in dem der Senior und seine Ehefrau saßen, kam rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und landete im Straßengraben.


Die beiden Belgier konnten leicht verletzt aus ihrem Auto aussteigen. Sie kamen lediglich zur ambulanten Versorgung ins Klinikum Traunstein. An ihrem Nissan entstand Totalschaden von rund 8000 Euro.

Anzeige

Die Feuerwehr Bergen und die Autobahnmeisterei Siegsdorf sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Wegen des starken Rückreiseverkehrs entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit ein Stau von mehr als zehn Kilometern.

Im Rückstau passierte gegen 10.30 Uhr ein weiterer Unfall. Ein 36-jähriger, belgischer Audi-Fahrer fuhr bei Siegsdorf auf den Porsche eines 41-jährigen Stuttgarters auf. Der Belgier hatte sich mit seiner Familie seit ungefähr 21 Stunden auf dem Heimweg von Montenegro befunden; trotz eingelegter Pausen war er in einen Sekundenschlaf gefallen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An den beiden Autos entstand ein Schaden von rund 13 000 Euro. Der 36-Jährige muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.