weather-image
22°

Zwei Schlägereien in Traunstein

0.0
0.0

Traunstein. Zu zwei Schlägereien hat die Polizei am Wochenende in Traunstein ausrücken müssen. Beim ersten Einsatz hatten sich zwei Frauen, 28 und 36 Jahre alt, in die Haare bekommen. Die jüngere der beiden alkoholisierten Kontrahentinnen schlug am Freitag gegen 22.30 Uhr wild auf die ältere ein. Zur Handgreiflichkeit war es im Freien, vor der Wohnung der Frauen, gekommen.


Besorgte Nachbarn alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, richtete sich die Aggressivität der 28-Jährigen gegen die Ordnungshüter. Mühsam gelang es den Polizisten, die Frau zu fesseln und in den Streifenwagen zu befördern. In der Zwischenzeit versorgte der Rettungsdienst die verletzte 36-Jährige. Die Polizei brachte die Schlägerin zur Blutentnahme ins Klinikum Traunstein, im Anschluss kam sie zur Ausnüchterung in die Dienststelle der Polizei.

Anzeige

Die zweite Schlägerei entwickelte sich am Freitagabend gegen 21 Uhr an der Kneippanlage in der Nähe des Viadukts. Dabei schlugen mehrere junge Männer aufeinander ein. Die Polizei fahndete mit fünf Streifen nach den Beteiligten und konnte schließlich zwei junge Männer, einen 20-Jährigen aus Kiefersfelden und einen 19-Jährigen aus Oberaudorf, als Geschädigte ermitteln. Beide waren stark alkoholisiert und machten zum Teil widersprüchliche Aussagen. Sie sollen von mehreren anderen jungen Männern angegriffen worden sein. Einer der Geschädigten klagte über Schmerzen. Zeugen der Schlägerei sollen sich bei der Polizei Traunstein, Telefon 0861/9873-0, melden.