weather-image
20°

Zwei neue Vorstandsmitglieder

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Vorstandschaft des Kolping-Bezirksverbandes ist wieder komplett. Das Bild zeigt sie, von links, zusammen mit Katharina Huber vom Diözesanvorstandschaft der Kolpingjugend: Franziska Thums, Antonia Germayer, Franziska Hauber, Lukas Huber und Jugendpflegerin Sabine Pandey.

Inzell – Die Vorsitzenden der Kolpingjugend des Bezirks Traunstein, Franziska Thums und Lukas Huber, informierten in der Bezirkskonferenz im Pfarrheim in Inzell über ihre Arbeit im zu Ende gehenden Jahr. Außerdem wurde die Vorstandschaft zahlenmäßig verstärkt: Bei der Nachwahl wurden Franziska Hauber und Antonia Germayer einstimmig in die Vorstandschaft nachgewählt. Mit einführenden Worten des Vorsitzenden der Kolpingfamilie Inzell, Hans Pauli, und einem spirituellen Impuls des Inzeller Gemeindereferenten Philipp Moser wurde die Veranstaltung eröffnet. Höhepunkte in der Jahresarbeit waren, wie die Vorsitzenden im Anschluss berichteten, das Bezirkszeltlager unter dem Motto »Wilder Westen« mit knapp 50 Teilnehmern und 19 Leitern sowie die intensive ganzjährige Begleitung der Inzeller Jugend auch hinsichtlich der eventuellen Gründung einer Kolpingjugend im Ort.


Im Januar will sich die neue Vorstandstruppe in einer Klausur ihre Ziele setzen und das Jahr 2015 gemeinsam planen. Ein Bezirkszeltlager soll es auf alle Fälle wieder geben, hieß es. Begleitet wird die Vorstandschaft bei der Klausur und der Jahresarbeit von Jugendpflegerin Sabine Pandey von der Katholischen Jugendstelle Traunstein. he

Anzeige