weather-image
15°

Zulassungsstelle in neuen Räumen

2.8
2.8
Bildtext einblenden
Das ist die neue Zulassungsstelle in Traunstein (rechts). Dort werden die 35 Mitarbeiter der Führerscheinstelle, der Kfz-Zulassungsbehörde sowie der Unteren Verkehrsbehörde ab Montag die Kunden empfangen. Kennzeichen gibt es – wie bisher – gleich nebenan. (Foto: Reiter)

Traunstein – Die Zulassungsstelle zieht nach 22 Jahren an der Gabelsbergerstraße um. Die 35 Mitarbeiter der Führerscheinstelle, der Kfz-Zulassungsbehörde sowie der Unteren Verkehrsbehörde werden künftig an der Kotzinger Straße in der Nähe des TÜV arbeiten.


Die bisherige Zulassungsstelle soll abgerissen werden. »Nicht sofort, aber in den nächsten zwei Jahren«, sagt Roman Schneider, der Pressesprecher des Landratsamts. »Dort soll die neue Turnhalle des Annette-Kolb-Gymnasiums hinkommen.«

Anzeige

Das neue Gebäude an der Kotzinger Straße wurde vom Landratsamt gemietet. Im Erdgeschoß gebe es einen komfortablen Wartebereich mit mehr Sitzgelegenheiten als bisher. »Dazu kommen zwölf Schalter (so wie bisher) und sechs Büroräume«, sagt Roman Schneider. Im Obergeschoß seien elf Büroräume und einige Funktionsräume, wie etwa die Registratur, untergebracht.

Kritik gab es in der Vergangenheit immer wieder wegen langer Wartezeiten. Auf die Frage, ob sich in dieser Sache etwas ändern werde, sagt Roman Schneider: »Unsere Mitarbeiter in der Zulassungsstelle sind immer um größtmögliche Kundenzufriedenheit bemüht.« Natürlich gebe es »Spitzen«, wo die Leute einmal etwas länger warten müssten. Bewährt habe sich hier aber die Möglichkeit, online einen Termin für die Zulassung zu reservieren. Dies sei nur privaten Kunden vorbehalten und sorge in der Regel für ein schnelles Drankommen. Aufgrund des Umzugs ist die Zulassungsstelle am Freitag geschlossen. Ab Montag startet dann der Betrieb an der Kotzinger Straße. Die Öffnungszeiten bleiben wie gehabt. KR

Mehr aus der Stadt Traunstein