weather-image
20°

Zu schnell gefahren: Traunsteiner überschlägt sich

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 20-jähriger Traunsteiner am Freitagabend bei einem schlimmen Unfall am Erlstätter Berg in Fahrtrichtung Seebruck. Der Fahrer war in einer Kurve zu schnell unterwegs.


Der junge Mann geriet gegen 19.45 Uhr in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte er ein entgegenkommendes Auto, das dadurch an die Leitplanke gedrückt wurde. Der Traunsteiner riss dass Lenkrad so stark nach rechts, dass er mit seinem Wagen von der Straße abkam, an einen angrenzenden Hang fuhr und sich mit seinem Auto überschlug. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt ist Krankenhaus nach Traunstein gebracht. Der entgegenkommende Fahrer blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Anzeige