weather-image
21°

Zu schnell auf nasser Fahrbahn: 18-Jähriger kracht an Baum

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Obing

Obing – Von der nassen Fahrbahn abgekommen und an einen Baum gekracht ist Dienstagmorgen ein 18-jähriger Fahrer auf der B304 bei Obing – er hatte Glück im Unglück und blieb völlig unversehrt.


Update, 15.20 Uhr:

Großes Glück hatte ein 18-jähriger Opel-Fahrer aus dem Raum Trostberg. Er fuhr am gegen 5.30 Uhr morgens auf der B304 von Obing in Richtung Framertsham zur Arbeit. Auf regennasser Straße kam er dann wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer versuchte noch gegenzulenken, stieß jedoch mit der Rückseite seines Pkw an einen Baum.

Anzeige

Der junge Mann wurde mit dem Krankenwagen ins Klinikum Trostberg gebracht. Dort wurden glücklicherweise keine Verletzungen festgestellt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3100 Euro.

Die Feuerwehr Obing war mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz und sorgte bei starkem Berufsverkehr für die Verkehrsregelung.

Erstmeldung, Dienstagmittag:

Auf der B304 bei Obing kam es heute morgen zu einem schwer anmutenden Unfall. Die Obinger Feuerwehr wurde um 5.38 Uhr morgens alarmiert.

Ein junger Fahrer ist kurz zuvor von der noch vom Regen nassen Fahrbahn abgekommen und an einen Baum gekracht. Er blieb weitestgehend unverletzt. Sein Auto musste allerdings als völliges Wrack aus dem Graben geborgen werden.

Von der freiwilligen Feuerwehr Obing wurden uns Bilder von der Unfallstelle zur Verfügung gestellt.