weather-image
12°

Zu nah an den Gleisen: Lastwagen in Matzing von Regionalzug gestreift

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein Lastwagen und ein Regionalzug der Südostbayernbahn sind am Samstag am unbeschrankten Bahnübergang in Matzing zusammengestoßen. Der Fahrer des türkischen Sattelzuges hatte gegen 18.30 Uhr zwar das rote Warnblinklicht registriert und am Bahnübergang angehalten. Allerdings stand er mit seinem Laster zu nah an den Gleisen. Beim anschließenden Versuch rückwärts zu rangieren, rollte der Sattelzug jedoch nochmal ein Stück vorwärts. Dabei streifte ihn der durchfahrende Zug. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, an beiden Fahrzeugen entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden von rund 20 000 Euro. Die B 304 war nach dem Unfall für rund 1,5 Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren das Technische Hilfswerk Traunreut sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Matzing Traunreut, Stein, Nußdorf, Chieming, Traunstein und Obing mit rund 120 Mann. (Foto: FDL/Langreiter)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein