weather-image
12°

Zu Hause wartete die Polizei

0.0
0.0

Siegsdorf. Sturzbetrunken setzte sich eine 31-Jährige am Freitagnacht hinters Steuer ihres Wagens und verursachte auf der Fahrt prompt zwei Unfälle. Zu Hause wartete auf sie die Polizei.


Am Freitag gegen 23.30 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei mitgeteilt, dass ein Wagen in Schlangenlinien von Ruhpolding Richtung Siegsdorf unterwegs sei. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen und traf die deutlich alkoholisierte Frau schließlich an ihrer Wohnung an. Sie hatte einen Alkoholwert von über 2,5 Promille.

Anzeige

Während der Fahrt hatte die 31-Jährige mindestens zwei Unfälle gebaut: Zunächst fuhr sie in einen Schneehaufen und kurz vor ihrem Ziel stieß sie mit der rechten Fahrzeugseite an ein Brückengeländer, wobei der Außenspiegel sowie Plastikteile der vorderen Stoßstange abgerissen wurden. Zum Glück wurden keine Personen verletzt.