weather-image
28°

Zehnjähriger Bub bei Unfall in Matzing verletzt

Mittelschwer verletzt wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Matzing.

Eine 20-jährige Studentin war gegen 17.30 Uhr mit ihrem Wagen den Reichelberg hinuntergefahren, als sie beim Einbiegen in die Staatsstraße einem 44-jährigen Seat-Fahrer die Vorfahrt nahm. Beim Zusammenstoß wurde der Seat auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er umstürzte und auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer und sein zehnjähriger Sohn wurden von der Traunreuter Feuerwehr aus dem total beschädigten Auto gerettet. Alle drei Unfallbeteiligten wurden vom BRK mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum nach Traunstein gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 15 000 Euro. (Foto: FDL/Kirchhof)

Anzeige