weather-image
15°

Zehnjährige angefahren

3.0
3.0

Siegsdorf – Einen großen Schutzengel hatte eine Zehnjährige, als sie mit ihrem Tretroller von einem Auto angefahren wurde.


Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall bereits am Sonntag. Eine 41-jährige Siegsdorferin fuhr mit ihrem Audi auf der Traunfeldstraße in Richtung Haunertinger Straße. Im Bereich einer Kurve, die durch eine höhere Hecke unübersichtlich ist, touchierte sie mit ihrem Auto das zehnjährige Mädchen, das dort gerade mit einer Freundin auf dem Tretroller unterwegs war. Das Kind prallte anschließend auf die Motorhaube des Autos.

Anzeige

Statt sich um das verletzte Kind zu kümmern, interessierte sich die 41-Jährige nur für den Schaden, der beim Aufprall des Mädchens entstanden ist. So erfuhren auch die Eltern der Zehnjährigen erst am Abend von dem Unfall, als die Siegsdorferin plötzlich vor dem Haus der Familie stand, um den Schaden geltend zu machen. Dabei hat der Vater des Kindes zwar das Auto der 41-Jährigen fotografiert, aber vergessen, sich die Personalien zu notieren. Auch das Kennzeichen war auf den Fotos nur teilweise sichtbar.

Umfangreiche Nachermittlungen der Polizei führten nun aber dazu, dass die 41-jährige Fahrerin ermittelt wurde. Die Zehnjährige wurde am Sonntagabend noch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Dort stellen Ärzte eine Schienbeinprellung mehrere Hämatome fest. Die Siegsdorferin wird jetzt wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. fb