weather-image
18°

Wohnmobil gestohlen

2.3
2.3
Bildtext einblenden
Nach diesem gestohlenen Wohnmobil sucht die Polizei.

Bernau am Chiemsee – Bislang unbekannte Täter stahlen am Freitag in der Zeit von 15.15 Uhr bis 15.30 Uhr ein Wohnmobil der Marke Daimler-Benz vom Typ »Sprinter«, das auf dem Campingplatz in der Rasthausstraße geparkt war. Die Kriminalpolizei Rosenheim ermittelt und bittet die Bevölkerung bei der Fahndung nach dem Fahrzeug und den Tätern um Mithilfe.


Der 59-jährige Halter des Wohnmobils war zum Tatzeitpunkt beim Baden im Chiemsee. Die Täter nutzten diesen Umstand, stahlen sein Wohnmobil und flüchteten. Bei der Flucht fuhren die Täter noch gegen eine Absperrung. Die Polizei geht daher davon aus, dass das Fahrzeug an der Front beschädigt ist. Ersten Erkenntnissen zufolge entfernten sich die Täter in nordöstliche Richtung und waren zunächst grob in Richtung Ebersberg unterwegs.

Anzeige

Das graue Wohnmobil mit dem Aufbau der Marke »Bresler« hat das Kennzeichen: RO-JR 152. Der Wert des Fahrzeuges beträgt rund 90 000 Euro. Die Kripo Rosenheim hat sofort die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise:

Wer hat am Freitag im Bereich des Campingplatzes in Felden, Rasthausstraße, verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen? Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200 0 entgegen. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen