weather-image

"Wölfe" in der Region – Filmdreh abgeschlossen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Das Werbeposter zum Kurzfilm »Wölfe«, der in der Region gedreht wurde. Erste Ausschnitte werden im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage gezeigt. (Foto: Filmakademie Baden-Württemberg)

Die Dreharbeiten zum Kurzfilm »Wölfe« (Arbeitstitel »Neben der Spur«) sind abgeschlossen. Erste Ausschnitte werden dann in den nächsten Wochen vorgestellt.


Der spannende Krimi der Filmakademie Baden-Württemberg ist in Zusammenarbeit mit der Grabenstätter Theater Strickerei entstanden. Erste Ausschnitte sollen im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage (14. bis 30. Juli) gezeigt werden.

Anzeige

Zu sehen ist der Trailer am Samstag, 15. Juli, um 20 Uhr in der Alten Spinnerei in Grabenstätt sowie am Sonntag, 16. Juli, um 11 Uhr in der Festung in Traunstein und um 19 Uhr im Pfarrhaus Ruhpolding.

Die beiden letztgenannten Örtlichkeiten sind dem Filmteam gut bekannt, denn in der Festung in Traunstein wurden die Disco-Szenen gedreht und das Pfarrhaus in Ruhpolding diente als Aufenthaltsort während der Dreharbeiten in der Kirche.

Zum Inhalt: In einem kleinen Alpendorf kämpft eine junge Frau mit der Langweile, mit einer zerbrechenden Freundschaft und mit den dunklen Seiten in ihrem Kopf. Dargestellt werden die schönen und schrecklichen Seiten des Heranwachsens in den Bergen. Als ein Verbrechen Unruhe in den kleinen idyllischen Ort und in die malerische Bergwelt bringt, begibt sich die junge Chrystal auf die Suche und entdeckt ihre kriminalistische Ader.

»Wir sind momentan immer noch in der Postproduktion, haben aber ein kleines Previewscreening im schönen Ruhpolding und Traunstein, während der Chiemgauer Kulturtage«, so die studentische Producerin Christine Duttlinger von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Komplett fertiggestellt wird der Film bis zum Herbst, dann beginnen die Einreichungen auf verschiedenen Festivals.

An der Filmproduktion als Darsteller und Statisten beteiligt waren auch der Regisseur des Salztheaters Traunstein und der Jungen Chiemseer Bühne Grabenstätt, Gerhard Brusche, dessen Ensemblemitglieder Simon Jendrischewski, Julia Vogl, Marie Jendrischewski,   Sophia   Biller, Juliane Grünbauer, Christoph Brandl, Lukas Herschke, Julia Rett und Julia Kern, Grabenstätts Theaterurgestein Walter Hein und die Vorsitzenden der Jugendtheater, -Musik und -Kunst AG Grabenstätt Rudi Rett und Doris Biller. Sie alle fiebern    der Filmvorführung am 15. Juli   in der Grabenstätter  Theater Strickerei entgegen. mmü

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen