weather-image

Wirtschaft unterstützt Olympia 2022

Traunstein. Das IHK-Gremium Traunstein unterstützt die Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2022. »Für die Region würden sich durch die Spiele viele positive Effekte ergeben, daher sind wir als Fürsprecher der Wirtschaft auch für die Bewerbung«, betonte Werner Linhardt, Vorsitzender des IHK-Gremiums Traunstein, bei der jüngsten Sitzung.

Die Vertreter der regionalen Wirtschaft verabschiedeten einstimmig eine Resolution für Olympia 2022. Sie schlossen sich damit Entscheidungen der IHK-Gremien Garmisch-Partenkirchen und Berchtesgadener Land sowie der Münchner IHK-Vollversammlung an.

Anzeige

In der Beschlussvorlage wird darauf hingewiesen, dass davon auszugehen sei, dass nach einem nachhaltig ausgelegten Konzept von 2018 auch eine erneute Bewerbung entsprechend konzipiert sei und sich insoweit mit den Interessen der oberbayerischen Wirtschaft decke. Ein Bewerbungskonzept mit vier Austragungsorten, bei dem verstärkt auf schon bestehende Sportstätten zurückgegriffen werde, sei deshalb zu begrüßen.

Dass eine Bewerbung für Olympische Spiele auch gewisse Risiken birgt, blieb nicht unerwähnt. Die Chancen für die ganze Region seien aber nach Ansicht der IHK nach dem derzeitigen Sachstand jedoch höher einzuschätzen.

Nach Angaben von Matthias Schöner von der AS & P Bewerbungsgesellschaft Olympia 2022, der dem IHK-Gremium das Konzept detailliert erläuterte, sind in der Region bereits gute Voraussetzungen geschaffen. Es lägen stabile Zimmer-Kapazitäten vor, die vieles abdecken könnten. ga