weather-image
22°

Wieder Gasalarm in der Eisdiele am Bahnhofplatz

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Den zweiten Tag hintereinander hat die Traunsteiner Feuerwehr am Donnerstag gegen 15.30 Uhr wegen Gasalarms zu einer Eisdiele am Bahnhofplatz ausrücken müssen. Beim zweiten Mal handelte es sich aber um einen Fehlalarm, wieder ausgelöst von einer Gasflasche im Keller des Lokals, die für die Kohlensäurezufuhr der Kaltgetränke gebraucht wird. Wie Messungen der Einsatzkräfte der Feuerwehr ergaben, befand sich keine CO2-Konzentration in der Luft. Es gab auch keine Verletzten. Als der Alarm ertönt war, hatten sofort alle Gäste und Mitarbeiter das Lokal verlassen. Anders am Tag zuvor: Da waren fünf Angestellte zwischen 18 und 35 Jahren leicht verletzt worden (wir berichteten). Sie hatten Gas eingeatmet und danach über leichte Atembeschwerden geklagt. Die Freiwillige Feuerwehr Traunstein sperrte auch am Donnerstag den Bereich rund um die Eisdiele während des Einsatzes großräumig ab. (Foto: Schwaiger-Pöllner)


 
Anzeige