weather-image
21°

Wieder Faschingsball in Wonneberg

5.0
5.0

Wonneberg – In Wonneberg lebt am Rosenmontag, am 8. Februar, eine jahrzehntelange Faschingstradition wieder auf: Der »Leada Lumpenball« wird ab 20 Uhr im Gasthaus Alpenblick in Weibhausen gefeiert.


Einst war der »Lumpenball« im Gasthaus Parzinger eine über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannte und beliebte Faschingsveranstaltung. Doch seit geraumer Zeit wird – abgesehen vom Frauenfasching der Katholischen Frauengemeinschaft und den Kinder- und Seniorenveranstaltungen des SV Wonneberg – kein Faschingsball mehr in Wonneberg gefeiert. Aus diesem Grund haben sich der Wirt von Weibhausen und einige Ortsvereine zusammengefunden und wagen sich nun an eine Neuauflage des »Lumpenballs«.

Anzeige

Bürgermeister Martin Fenninger ist begeistert von der Idee. »Mit dem Lumpenball werden Jung und Alt gleichermaßen angesprochen. Das hält die Dorfgemeinschaft lebendig«, bekräftigt das Gemeindeoberhaupt, das sich schon sehr auf den Ball freut.

Mit von der Partie am Rosenmontag ist die St. Leonharder Band »Ois dabei«, die mit schmissigen Rhythmen für eine ausgelassene Stimmung sorgt. Die Waginger Faschingsgarde »So Halunke« hat ihr Kommen ebenfalls zugesagt und auch die »Leada Faschingsmusi« wird beim »Lumpenball« nicht fehlen. Wer sich darüber hinaus noch mit Aufführungen und Einlagen an der Veranstaltung beteiligen möchte, kann sich bei Martin Fenninger melden. Außerdem gibt es an dem Abend einen Barbetrieb sowie eine Spaßtombola.

Einlass zum »Leada Lumpenball« ist ab 16 Jahren. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Sozialfonds der Gemeinde Wonneberg zugute. Im Eintritt inbegriffen ist ein Schnapserl – wie einst beim Parzinger... mia