weather-image

Weniger Asylbewerber

1.0
1.0

Übersee – Wie Übersees Bürgermeister Marc Nitschke in seinem Sachstandsbericht über die Flüchtlingssituation während der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt gab, leben derzeit 36 Flüchtlinge in Übersee. Vier von ihnen sind mittlerweile als Asylbewerber anerkannt worden. Sie können bis auf Weiteres in ihren bisherigen Unterkünften bleiben.


Inzwischen sei laut Nitschke auch eine Entscheidung über die Nutzung der sogenannten »Almhütten« des ChiemseeSummer-Festivals als Unterkünfte gefallen. Da für Asylbewerber derzeit keine Raumnot besteht, könnten sie touristischen Zwecken dienen. Sollten die Flüchtlingszahlen wieder ansteigen, wären sie zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Im Landkreis Traunstein hat sich die Zahl der Asylbewerber im Vergleich zum Vormonat (1935) auf aktuell 1879 verringert. Da die Gesamtsituation für Übersee seit Monaten gleich geblieben ist, will der Gemeinderat vorerst auf einen monatlichen Sachstandsbericht verzichten. bvd

Mehr aus der Stadt Traunstein