weather-image
18°

Weihnachtsromantik mit Sonnwendfeuer – Wintermarkt läuft noch bis Sonntag in Inzell

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Reichlich Schnee und ein Wintersonnwendfeuer sorgten am Samstag für eine stimmungsvolle Kulisse bei der Eröffnung des Inzeller Wintermarktes am Campingplatz. Dazu spielte der Inzeller Nachwuchstrompeter Tommi (10) mit seinem Vater Konrad im Duo weihnachtliche Weisen (auf dem linken Bild). Monika Bauregger vom Förderverein Tourismus und Julia Egger vom Campingplatz-Team freuten sich über den großen Andrang. »Sonst sind oft am Samstag noch nicht so viele Leute da, weil viele noch was erledigen müssen«, meinte Bauregger. Gemeinsam haben die beiden Frauen zehn Stände organisiert, darunter zwei Glühweinstände, und trotzten beim Aufbau dem Regen. Zu finden sind hier noch bis kommenden Sonntag Töpferwaren, Schmuck, kleine Bücher, verzierte Kugeln, Weihnachtsdeko und auch Originelles, wie die Glücksschweine und Holzkugelschreiber des Lenggriesers Flori Filgertshofer (auf dem rechten Bild). Gefragt waren natürlich auch die süßen und pikanten Schmankerln, wie Waffeln, Flammkuchen und die Bosna der Eishockey-Abteilung. Eine Christbaum-Benefizaktion für einen zweiten »Cosy-Chair«-Therapiestuhl wartete am Stand des Chiemgau-Stifts. Der Wintermarkt an der Kreuzfeldstraße ist bis Sonntag täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Heute und morgen ist aber geschlossen. (Fotos: Mergenthal)


 
Anzeige