weather-image
32°

Weibhausener Umgehung bald vollständig fertig

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Wo die Straße von St. Leonhard und die alte Staatsstraße 2105 bei Weibhausen zusammentreffen, werden die Neigungswinkel aneinander angeglichen, sodass die Vorfahrtssituation klar erkennbar ist. Die Reste der alten Straßentrasse werden entsprechend rückgebaut. (Foto: H: Eder)

Wonneberg. Kurz vor dem endgültigen Abschluss steht der Bauabschnitt Umfahrung von Weibhausen an der Staatsstraße 2105. Jetzt wird der Anschluss der Gemeindestraße aus St. Leonhard an die Zufahrt der alten Staatsstraße 2105 von Weibhausen in Richtung neue Straßentrasse optimiert. Das heißt, die Neigung der beiden Straßen wird an der 90-Grad-Kurve bei Weibhausen einander angeglichen, die Vorfahrtssituation deutlich herausgestellt.


Gleichzeitig wird die alte Straßentrasse, die Weibhausen erschließt und offiziell bereits abgestuft ist, deutlich rückgebaut und so als Ortsstraße kenntlich gemacht. Der Belag ist am Schnittpunkt der beiden Straßen bereits entfernt, die Neigungswinkel sind entsprechend angelegt und planiert, sodass das Asphaltieren unmittelbar bevorsteht. Damit ist dann die große Maßnahme Umfahrung von Weibhausen endgültig und vollständig erledigt. Zusätzlicher Grunderwerb war für diese relativ kleine Maßnahme nicht mehr notwendig, da die Kurvensituation von der Planung her letztlich etwas verschmälert worden ist. he

Anzeige