weather-image
26°

Wechsel bei der Traunsteiner Bergwacht

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Neuer Vorsitzender der Bergwachtbereitschaft Traunstein wurde Thomas Lobensteiner (links); seine Stellvertreterin wurde Claudia Bork. Mit auf dem Bild auch der scheidende Bereitschaftsleiter Thomas Maier und der ebenfalls aus dem Amt geschiedene 2. Vorsitzende Uli Stenger (2. von links).

Traunstein. In der Hauptversammlung der Bergwachtbereitschaft Traunstein gab die Bereitschaftsleitung mit Thomas Maier und Uli Stenger an der Spitze nach 14 Jahren das Amt ab. Zum neuen Vorsitzenden und Bereitschaftsleiter wurde Thomas Lobensteiner gewählt. Claudia Bork wurde als 2. Vorsitzende und Stellvertretende Bereitschaftsleiterin gewählt.


Thomas Lobensteiner ist Polizeibergführer und Leiter des Trainingszentrums der Bundespolizei auf Kühroint, Claudia Bork ist Gymnasiallehrerin und seit vielen Jahren in der Ausbildung aktiv und festes Mitglied im Kriseninterventionsdienst Berg (KID) der Bergwacht Bayern und des Roten Kreuzes.

Anzeige

Der besondere Dank aller Bergwachtmitglieder galt dem bisherigen Vorstandsduo. Von ihnen übernimmt die neue Bereitschaftsleitung eine intakte und gut aufgestellte Bergwachtbereitschaft.

Der Bereitschaft Traunstein gehören 58 Mitglieder an. Besonders erfreulich ist die hohe Zahl von Bergwachtanwärtern, darunter auch drei Frauen. 2012 wurden 9700 Stunden ehrenamtlicher Dienst in den Einsatzgebieten der Bereitschaft, bei Veranstaltungen und in der Aus- und Fortbildung geleistet. Die Bereitschaft Traunstein unterstützt den Einsatzleitbereich mit drei Einsatzleitern und die Bergwachtregion Chiemgau mit zwei Angehörigen im KID-Team. Ständig leisten zwei Bergwachtangehörige einen wöchentlichen Bereitschaftsdienst. Die Erreichbarkeit wird mit einem Funkmelder sichergestellt, die Alarmierung erfolgt im Einsatzfall durch die Rettungsleitstelle in Traunstein.

Positiv hervorgehoben wurde in der Hauptversammlung auch die sehr enge und kameradschaftliche Zusammenarbeit im Einsatzleitbereich mit den Bereitschaften Ruhpolding und Inzell.