weather-image

Warnbaken-Ständer verursachte Schaden

0.0
0.0

Siegsdorf – Rund 6000 Euro Sachschaden gab es bei mehreren Unfällen auf der Autobahn München – Salzburg kurz nach der Anschlussstelle Salzburg.


Nach Angaben der Polizei fuhren am Samstag gegen 21.20 Uhr fünf Autos über einen Ständer für Warnbaken, der offenbar mitten auf der rechten Spur lag. Offenbar standen mehrere Warnbaken am rechten Fahrbahnrand zur Markierung des Straßenverlaufs. Es entstanden hauptsächlich Schäden an den Unterboden und Reifen der Fahrzeuge. Wie die Halterung auf die Fahrbahn kam, war zunächst nicht zu klären. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter Telefon 08662/66 82-0 entgegen. fb

Anzeige