weather-image
30°

Wanderin stürzt am Gipfel und verletzt sich schwer

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Archivbild, Bergwacht Grassau

Grassau – Mit einer schweren Verletzung am Handgelenk musste am Freitag eine 55-jährige Wanderin von der Berwacht Grassau vom Gipfel der Hochplatte gerettet werden.


Die 55-Jährige aus Baden-Württemberg war um etwa 15.30 Uhr beim Abstieg vom Gipfel der Hochplatte in Richtung Haberspitz auf dem Gipfelsteig gestürzt und hatte sich dabei eine schwere Verletzung am Handgelenk zugezogen.

Anzeige

Vier Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau versorgten die verletzte Frau und transportierten sie mit dem Rettungsfahrzeug ins Tal nach Rottau. Dort übernahm der Landrettungsdienst die weitere Versorgung und brachte die Patientin ins Krankenhaus.