weather-image
21°

Walzertanzen im Wettbewerb

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Preisrichter der Trachtenvereine im Chiemgau-Alpenverband kommen regelmäßig zusammen, um über eine möglichst einheitliche Bewertung beim Plattln und Tanzen zu sprechen. (Foto: Flug)

Unterwössen – Fast alle der 23 Trachtenvereine im Chiemgau-Alpenverband hatten ihre Preisrichter zur Zusammenkunft in den Probenraum des Unterwössener Trachtenvereins der Achentaler entsandt. Rund dreimal im Jahr treffen sie sich, um Diskussionspunkte zum Thema Plattln und Dirndldrahn auszuräumen. Ziel ist es, zu einer möglichst einheitlichen Bewertung zu gelangen.


Preisrichterobmann Sepp Spiegelberger aus Wildenwart leitete die Versammlung im Unterwössner Schulhaus. Heuer lenkte er das Augenmerk auf das Walzertanzen im Wettbewerb. Dirndln und Buam des Trachtenvereins machten sichtbar, was die Runde so theoretisch erörterte. Im Anschluss gab es fröhliches Fachsimpeln bei einer gemütlichen Brotzeit. Den Dirndln und Buam hat es Spaß gemacht, die Ansichten der Preisrichter aus erster Hand zu hören. lukk

Anzeige