weather-image
16°

Wallfahrt der Schützen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mit ihren bunten Trachten und den stolzen Fahnen gaben die Schützen aus dem Alzgau ein schönes Bild ab. (Foto: Mix)

Traunreut – Schon zum 23. Mal hat die traditionelle Schützenwallfahrt der Schützen vom Alzgau Trostberg stattgefunden. Die Schützen gingen dabei wieder betend von St. Georgen nach Irsing. Bei Sonnenschein und weiß-blauem Himmel gaben die Schützen der über 30 im Alzgau zusammengeschlossenen Vereine mit ihren bunten Trachten und stolzen Fahnen ein schönes Bild ab. Stolz präsentierten die Schützenkönige der einzelnen Vereine ihre Ketten.


An der Spitze des Zuges ging Organisator Konrad Holzner aus Neugaden mit dem Kreuz voraus. Schon sein Opa Peter Holzner war 20 Jahre lang für die Durchführung der Wallfahrt verantwortlich gewesen.

Anzeige

Pfarrer Richard Datzmann zelebrierte den Gottesdienst in der Isinger Kirche. An die Messe schloss sich ein Totengedenken am Kriegerdenkmal an. mix