weather-image
28°

Waging sucht ein Christkind

0.0
0.0

Waging am See – Der Verein Waging bewegt hat sich für die Vorweihnachtszeit eine für Waging ganz neue und ungewohnte Aktion einfallen lassen: Gesucht wird das erste »Waginger Christkind«. Bewerben können sich Mädchen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren.


Um dann auch das richtige »Christkindl« herauszufinden, bedarf es natürlich eines Casting – einer heutzutage überall beliebten Form des Wettbewerbs vorwiegend jüngerer Menschen. Los geht es bereits am morgigen Sonntag, also beim Martinimarkt. Ab da können sich Interessentinnen kostenlos bei Foto Matzelberger fotografieren lassen und die Bewerbungsfotos dann bei Wiedemann Haushaltswaren oder bei der Firma easy by Waldherr in Waging abgeben, einschließlich einer zustimmenden Unterschrift der Erziehungsberechtigten. Letzter Termin dafür ist Dienstag, 18. November.

Anzeige

Das Casting findet dann am Samstag, 29. November ab 14 Uhr, beim ersten offenen Einkaufssamstag im Advent, auf dem Waginger Marktplatz statt; eine Jury wird aus all den Kandidatinnen das passende Christkind auswählen.

Und was hat das Christkind zu tun, wenn es erst einmal ausgewählt ist? Das Christkind wird, wie Lydia Wembacher und Karin Wiedemann von Waging bewegt schildern, an zwei Adventssamstagen mit der Kutsche in Waging einfahren, die Besucher des Waginger Advents bezaubern und dabei vor allem Kinderaugen zum Leuchten bringen. Kinder können dann auch beim Christkind ihre Wunschzettel abgeben.

Alle, die sich am Casting beteiligen, bekommen dafür auch eine Belohnung: nämlich Einkaufsgutscheine in Waginger Geschäften. Das Christkind selbst schließlich wird für seinen Einsatz mit einem zweitägigen Ausflug zum Europapark Rust – zusammen mit seiner Familie – belohnt. Weitere Infos gibt es bei Wiedemann und im Reisebüro Wembacher. he