weather-image
26°

Wagen verlor Öl

5.0
5.0

Seeon-Seebruck – Wegen einer Ölspur von Eggstätt bis Seeon musste die Feuerwehr Seeon mit 20 Mann ausrücken.


Nach Angaben der Polizei war eine 38-jährige Traunreuterin am Donnerstag gegen 12.30 Uhr mit ihrem Auto von Eggstätt kommend in Richtung Seeon. In Seeon leuchtete das Ölkontrolllämpchen auf, worauf die 38-Jährige unverzüglich stehen blieb. Wie sich herausstellte, hatte ihr Auto auf der gesamten Strecke massiv Öl verloren. Im Bereich von Roitham war die Straße so stark verunreinigt, dass eine Spezialfirma beauftragt werden musste, die Fahrbahn zu reinigen. Die übrige Reinigung wurde von der Feuerwehr Seeon sowie der Straßenmeistereien Traunstein und Rosenheim übernommen. Da der Wagen in Seeon auf einem Parkplatz weiterhin Öl verlor, wurde er abgeschleppt. Die Ursache für den Ölverlust ist bislang noch nicht geklärt, es dürfte sich jedoch um einen technischen Defekt am Wagen handeln. fb

Anzeige