weather-image
21°

Vorstandschaft des Arbeitervereins verjüngt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die neu gewählte Vorstandschaft des Arbeitervereins Stein (von links): Brigitte und Ludwig Schwankl, Michaela Friedl, Engelbert Friedl, Andrea Zacherl, Bärbel Neuhauser, Richard Fenzl, Rita Fenzl und Peter Grysko. (Foto: Mix)

Traunreut. Der katholische Arbeiterverein Stein wird auch die nächsten drei Jahre von Rita Fenzl als Vorsitzender angeführt. Der Vorstand wurde bei den Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung deutlich verjüngt. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt. Am längsten dabei sind Sebastian Egginger und Cleto Martini, die seit 60 Jahren dem Verein angehören.


Vor drei Jahren wurde Rita Fenzl erste weibliche Vorsitzende des Arbeitervereins. »Mit großem Elan und mit Gewissenhaftigkeit hat sie ihre Aufgaben wahrgenommen und dem Verein in kürzester Zeit ihren eigenen Stempel aufgedrückt«, lobte Dr. Michael Elsen. Neben Rita Fenzl wurde Stellvertreter Armin Singer im Amt bestätigt. Die Kasse führt vorerst Engelbert Friedl weiter. Weil er keinen Internetanschluss hat, wird er von Bärbel Neuhauser unterstützt, wenn im nächsten Jahr die neuen Bankabbuchungen über SEPA fällig werden. Als Schriftführerin wurde Michaela Friedl wiedergewählt. Neuer Fähnrich ist Ludwig Schwankl für Konrad Fuchs. Dieser erhielt für 20 Jahre als Fahnenträger des Vereins eine Dankurkunde. Beisitzer sind Bärbel Neuhauser, Brigitte Schwankl, Andrea Zacherl, Richard Fenzl und Peter Grysko.

Anzeige

Der Verein hat 285 Mitglieder, wovon 229 dem katholischen Arbeiterverein angehören und 56 junge Mädchen der angeschlossenen Dirndlschaft Stein. Die Kasse schloss laut Kassenbericht von Engelbert Friedl im letzten Jahr mit einem Plus von beinahe 1000 Euro. Seinen Angaben zufolge musste die Brandversicherung für die Fahnen und Fahnenbänder des Vereins, die im Feuerwehrhaus in St. Georgen untergebracht sind, erhöht werden, da der Wert dieser zum Teil sehr alten Stücke die bisherige Versicherungssumme deutlich übersteigt.

In diesem Jahr stellt der Arbeiterverein wieder einen neuen Maibaum auf dem Martini-Parkplatz auf. Rita Fenzl gab bekannt, dass der Baum schon umgeschnitten wurde. Im April soll er bearbeitet werden. Das Waldfest beim Hochschloss findet am 10. August statt.

25 Jahre Mitglied sind Alois Braml, Rudi Hamberger, Siegfried Mayer, Ludwig Schwankl und Walter Schwankl; 30 Jahre Willi Augustin, Franz Eder, Engelbert Mörner, Johann Namberger, Josef Plößl, Simon Pölzl, Georg Pretl, Alois Schuhbeck, Franz Weber und Adolf Winkler; 35 Jahre Johann Glück, Sebastian Gruber, Leonhard Häusler und Franz Wimmer sen. Für 40 Jahre geehrt wurde Johann Kimmeringer, für 55 Jahre Hermann Neuhauser und für 60 Jahre Sebastian Egginger und Cleto Martini.

Bürgermeister Franz Parzinger dankte dem Verein für die geleistete Arbeit. Im Namen der Schlossbrauerei Stein sagten Brauereichef Stefan Haunberger und Vertriebsleiter Reinhold Steinberger dem Verein Unterstützung bei den diversen Festen zu. 2014 wird die Brauerei 525 Jahre alt und es sind aus diesem Anlass einige Veranstaltungen geplant, bei denen auch der Arbeiterverein einbezogen werden könnte, so Steinberger.

Der nächste Termin des Arbeitervereins ist das traditionelle Dreiertreffen mit den Vereinen aus Trostberg und Heiligkreuz am 6. April in Purkering. Der Verein beteiligt sich am 23. Juni am Burschenfest in Pittenhart, am 14. Juli am Dirndlfest in Pierling, am 4. August am Gaufest in Hart und am 11. August am Fest der Dirndlschaft Alztal. mix