weather-image
14°

Von Wirtshausmusik bis Bremswagenziehen

5.0
5.0

Waging am See. Die DJK Otting veranstaltet von Donnerstag bis Sonntag wieder ihre traditionellen Bierzelttage auf dem Sportplatz in Otting. Das Programm beinhaltet Wirtshausmusik mit vier Gruppen am Donnerstag, Bierzeltabend mit der Musikkapelle Otting am Freitag, Gottesdienst und anschließend Stimmungsmusik mit Jung-Otting am Samstagabend sowie das Bremswagenziehen am Sonntag.


Ein Höhepunkt des Programms steigt gleich am ersten Tag mit der Wirtshausmusik ab 19.30 Uhr im Bierzelt. Mit dabei sind der »Schmid Zwoag'sang«, die Mühlberger, die Leonharder Musikanten und – am weitesten angereist – die »Pflerer Gitschn« aus Südtirol. Ansager ist Lenz Berger aus Höglwörth.

Anzeige

Nach diesem Auftakt, der so etwas wie der Höhepunkt der vier Tage ist, spielt die Musikkapelle Otting am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt zum Bierzeltabend auf, der zudem als Tag der Vereine und Betriebe gedacht ist. Dabei treten auch die Ottinger Böllerschützen auf.

»Abschlepperabend« am Samstag

Der traditionelle Sportlersamstag am 3. August beginnt um 18.45 Uhr am Zelt mit der Aufstellung zum Kirchenzug. Der Gottesdienst mit Pfarrer Andreas Ager findet um 19 Uhr bei schönem Wetter an der Plosauer Kapelle statt, bei schlechtem Wetter in der Pfarrkirche. Um 21 Uhr steigt dann im Zelt der »Abschlepperabend«, der so benannt wurde im Anklang an das Bremswagenziehen am darauffolgenden Sonntag. Stimmungsgarant an diesem Abend ist bei freiem Eintritt die Blasmusik Jung-Otting mit ihrem Bierzeltprogramm.

Der Sonntag steht dann im Zeichen mehr oder minder PS-starker Traktoren. Ab 10 Uhr ist Bremswagenziehen angesagt, mittlerweile schon zum dritten Mal im Rahmen der Ottinger Bierzelttage. Wer daran teilnehmen und den Bremswagen möglichst weit ziehen will, der kann sich ab 8 Uhr anmelden, seinen Schlepper wiegen lassen und dann selber noch beim Frühschoppen Kräfte sammeln. Der Wettbewerb kann sich, je nach Anzahl der Teilnehmer, bis in den Nachmittag hinein ziehen.

Das Zelt ist ganztägig bewirtet, es kann sich also jeder zwischendurch stärken. Außerdem ist am Sonntag auch Kinderprogramm vorbereitet: Kinderflohmarkt, Kinder-Treckertreck und anderes mehr. he