weather-image
15°

Von Unbekanntem angegriffen

0.0
0.0

Traunstein – Opfer einer Attacke wurde am Samstagabend gegen 22.30 Uhr eine Frau auf der Theresienstraße in der Nähe des Traunsteiner Klinikums. Ein Mann griff die 32-Jährige, die zu Fuß auf dem Heimweg von einer Faschingsveranstaltung war, etwa 200 Meter nach der Fußgängerunterführung in der Nähe des Guntramshügels an.


Der Unbekannte drückte die Frau zu Boden und verletzte sie dabei im Gesicht. Der 32-Jährigen gelang es glücklicherweise, sich aus der Umklammerung des Täters zu befreien und davonzulaufen. Sie ließ sich im Laufe des Sonntags zunächst wegen der Gesichtsverletzung in einem Krankenhaus behandeln und erstattete dann Anzeige bei der Polizei.

Anzeige

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Traunstein hat den Fall übernommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter ein sexuelles Motiv hatte.

Der Angreifer soll etwa 1,90 Meter groß sein, eine schlanke Figur haben und dunkle oder schwarze Haare. Gesprochen hat der Unbekannte während der Tat nicht. Welche Kleidung der Mann trug, ist nicht bekannt. Jedoch trug er kein Faschingskostüm.

Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen, die zur Klärung beitragen können. Wer am Samstagabend zwischen 22.30 und 23 Uhr im Bereich der Theresienstraße bzw. dem Guntramshügel etwas beobachtet hat, der soll sich unter der Telefonnummer 0861/98730 melden. fb