weather-image
20°

Von Meditation über Boule bis Zumba

0.0
0.0
Bildtext einblenden
So richtig zur Sache geht es am Dienstag mit Zumba im Hefterstadel. Dieser abendliche Fitnessspaß ab 19.30 Uhr ist der absolute Renner. (Foto: T. Eder)

Grassau. Natürlich kann man sich in Grassau sportlich bewegen, radeln auf wunderbaren Wegen, schwimmen im Reifinger Badesee, wandern durch die Kendlmühlfilzen, Montainbiken auf die Almen und Inlineskaten auf den Radwegen. Doch ein täglich wechselndes spezielles Sportprogramm mit Gruppenerlebnis ist in diesem Sommer ein völlig neues Angebot – und das nicht nur für Gäste.


Eingeschlagen wie eine Bombe habe das neue Sportprogramm, versicherte die Leiterin der Tourist-Information, Christiane Lindlacher. Für jeden Wochentag gebe es ein spezielles Angebot, die Nachfrage steige von Woche zu Woche. Mit einer Meditation geht's am Montagfrüh um 8.30 Uhr im Gesundheitszentrum ganz behutsam los. Dynamisch geht's dann weiter um 9 Uhr ab dem Hefterparkplatz mit Nordic Walking. Dieses Angebot gibt es das ganze Jahr über.

Anzeige

So richtig zur Sache geht es am Dienstag beim Zumba im Hefterstadel. Dieser abendliche Fitnessspaß ab 19.30 Uhr ist der absolute Renner. Am Anfang fanden sich rund 20 Begeisterte, die zur flotten Musik eine Stunde Fitnesstanz mitmachten. Mittlerweile sind es weit über 50 Personen, bunt gemischt vom Kind bis zum Senioren, die dieses Training genießen. Anke Höhne bietet als Trainerin Spaß, Bewegung und viel Tanz. Dieses Training wird noch den ganzen August über angeboten. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte, ist am Mittwoch beim Qigong-Kurs um 9.30 Uhr im Kurpark gut aufgehoben. Am Donnerstag steht Wandern auf dem Sportprogramm. Unter dem Motto »auf geht´s zu den Almen« treffen sich die Wanderer um 9.30 Uhr vor der Tourist-Information Rottau. Bis September kann man hier gemeinsam wandern. Der Freizeitspaß Boule aus Frankreich kann am Freitag ab 16 Uhr im Kurpark gespielt werden. Kugeln stehen bereit. Auch dieses Angebot wird von Woche zu Woche besser angekommen. Mittlerweile sind es über 20 Leute, die das Spiel mit den Kugeln regelmäßig praktizieren. Das Sportprogramm wurde im Rahmen der Marketing-Strategie »Genial vital« ausgearbeitet. Alle Angebote sind kostenlos und ein Freizeitspaß für alle Altersgruppen. Tb