weather-image
12°

Von Hinterdupfing bis in die Landeshauptstadt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die einmalige Atmosphäre im Waginger Kurpark bildet die Kulisse für die Waginger Filmtage, die – gutes Wetter vorausgesetzt – am Freitag mit dem Film »Hinterdupfing« beginnen.

Waging am See. Die Waginger Filmtage im Kurpark, inzwischen schon in ihrer sechsten Auflage, starten am kommenden Freitag und dauern bis zum 13. Juni. Dieses Filmfestival im Freien hat sich inzwischen schon fast zu einem Kult-Event entwickelt – abrupte Abbrüche wegen Regens oder Gewitters mit eingeschlossen. Diverse Regisseure und Schauspieler, hochkarätige bayerische Filme und eine große Leinwand auf der grünen Wiese: Das ist wohl das Erfolgsrezept dieser Filmfestspiele mit Picknick-Charakter.


Filmtage sehr beliebt

Anzeige

In den vergangenen Jahren sind die Filmtage häufig vom Regen so richtig durchweicht worden und mussten oft neu angesetzt werden, nichtsdestoweniger erfreuen sie sich sehr großer Beliebtheit.

Das Programm kann sich wieder sehen lassen. Den Auftakt macht der aktuelle Film »Hinterdupfing« an diesem Freitag. Stargäste sind Regisseur Andreas Schmidbauer und Schauspieler Hubbi Schlemer. Etwa ab 20.30 Uhr unterhalten sich die Stargäste mit Moderator Christian Reiter. Die Filme beginnen, je nach Licht- verhältnisse, etwa ab 21 Uhr.

Weiter geht es mit »Pension Freiheit« am Samstag – und das gleich mit vier Stargästen: Regisseur Markus Kleinhans, die Schauspieler Luky Zapatta und Torsten Rambusch sowie Andreas Jordan von der Produktion. Beim Film »Paradies 505« am Sonntag müssen die Besucher auf einen Stargast verzichten. Dagegen hat beim Film »Bavaria – Traumreise durch Bayern« am Montag, 9. Juni, Hans Ostler sein Kommen zugesagt, der mit seiner Firma HTM eine starke Position im Film- und Fernsehmarkt inne-hat.

Es folgen ein paar Tage Pause, das Finale besteht dann aus zwei weiteren Filmen: »Da geht noch was« am Donnerstag, 12. Juni, und »Vatertage« am Freitag, 13. Juni, bei dem der Waginger Sänger und Gitarrist Alex Diehl ein Interview gibt und einige seiner Lieder spielt. Bei schlechtem Wetter werden die Filme verschoben. Offizieller Veranstalter der Filmtage ist die Marktgemeinde Waging am See, organisiert werden sie von der Agentur Wimmer . he