weather-image
21°

Vom Taufessen zur Tante aus Amerika

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Tumulte gab es beim Taufessen von Vroni (Lisa Mayer, rechts) und Michl (Hermann Mayer), da sie den Hof von der verwitweten Bäuerin (Anita Hunglinger) gerne haben möchten.

Siegsdorf. Der Vorhang der Heutauer Theatergruppe öffnete sich heuer zum 25. Mal in Folge. Zu diesem Anlass waren im Vorfeld mit fast 20 Laienschauspielern zwei lustige Einakter einstudiert worden. Nach der musikalischen Begrüßung der »Bergei-Buam« und einem kurzen Rückblick der letzten 25 Jahre von Reinhard Albrecht ging es auch schon los im voll besetzten Probenraum in der alten Schule in Vogling.


»Die Tante aus Amerika« von Regina Harlander, hieß das erste Stück, in dem sich die reiche, aber kinderlos gebliebene Erbtante Fanny (Sabine Wurm) von ihrer Nichte männlichen Nachwuchs erhofft. Um sie nicht zu enttäuschen, haben Herbert (Martin Hunglinger) und Marianne (Silvia Berreiter-Schroll) all die Jahre verheimlicht, dass auch ihr drittes Kind ein Mädchen ist und in ihren Briefen nicht von Ulrike (Monika Abstreiter), sondern kurzerhand vom Stammhalter Ulrich berichtet. Dieser Schwindel fliegt am Ende jedoch auf.

Anzeige

»Das Taufessen« von Michl Lang, lautete der Titel des zweiten Einakters am Premierenabend. Bei dem Familienfest anlässlich der Taufe des Sohnes von Vroni (Lisa Mayer) und Michl (Hermann Mayer) gibt es einigen Tumult. Da die verwitwete Bäuerin (Anita Hunglinger) den Hof nicht überschreiben will, lässt sich Michl etwas einfallen, um diesen nun doch noch zu bekommen.

Die begeisterten Zuschauer belohnten die Schauspieler mit einem langen Schlussapplaus. Als Souffleusen fungieren Lisi Mader und Franz Hunglinger jun. Die Maske übernahmen Angela Steininger, Renate Schuhböck, Barbara Hunglinger und Monika Abstreiter.

Wer die Premiere verpasst hat, sollte nun aufpassen: Die beiden Stücke werden von der Heutauer Theatergruppe noch dreimal am kommenden Wochenende gespielt, jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag um 20 Uhr. Veranstaltungsort ist der Probenraum der Theatergruppe in der alten Schule in Vogling.