weather-image
14°

Vom Hellseher bis zum Liebespaar

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Seit über 50 Jahren sammelt Gisela Schinzel-Penth Sagen und Legenden.
Bildtext einblenden
Die erweiterte Neuauflage erscheint im Ambro Lacus Buch- und Bildverlag (ISBN 9783-921445-39-6)

Warum spukt es auf Schloss Poing bei Truchtlaching? Was geschah mit dem unglücklichen Liebespaar auf der Fraueninsel? Welche Ereignisse hat der Hellseher vom Scharamberg vorhergesagt? Was machten die wilden Frauen am Engelstein? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das neue Buch von Gisela Schinzel-Penth.


Über 300 Sagen und Legenden um Chiemgau und Rupertiwinkel hat die Wahl-Siegsdorferin auf 432 Seiten zusammengetragen. 120 Illustrationen ergänzen die sehr lesenswerten Texte, darunter viele alte Stiche und Abbildungen. Und auch das Cover für die um 80 Sagen erweiterte vierte Auflage wurde von Heinz Schinzel neu gestaltet.

Anzeige

Neu hinzugekommen sind auch zahlreiche Kommentare über geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge sowie Erklärungen für heute wenig bekannte Begriffe, wie Hungersee oder Gurre und was man mit einem Erdspiegel anfangen kann.

Die Autorin sammelt seit über 50 Jahren Sagen und Legenden und veröffentlichte zu diesem Thema bisher bereits 13 Bücher.

Drei Exemplare zu gewinnen

Wir verlosen drei Exemplare des neuen Buchs. Wer gewinnen will, der muss nur eine Postkarte mit dem Stichwort »Sagen und Legenden«, Name, Anschrift und Telefonnummer an die Lokalredaktion (Marienstraße 12, 83278 Traunstein) schicken. Einsendeschluss ist der 14. August. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! apo

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen