weather-image

Volltreffer für Claudia Enzinger

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Die Spielmacherin der SBC-Handballerinnen hat gut lachen: Mit 17 470 Stimmen setzte sie sich gegen ihre Konkurrentinnen Isabella Kleeberg von Spreti und Sabine Kraus durch. (Foto: Schwaiger)

Traunstein. Noch nie hat die Wahl zum Traunsteiner Christkind so eingeschlagen wie heuer: Alleine auf der Internetseite des Traunsteiner Tagblatts sind sage und schreibe 29 314 Stimmen abgegeben worden. Dazu kam täglich ein Packen Postkarten in unserer Lokalredaktion an. Lange gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, schließlich setzte sich die 25-jährige Studentin Claudia Enzinger aus Traunstein an die Spitze – und ließ sich von dort bis zum Schluss nicht mehr vertreiben. 60 Prozent der Stimmen heimste sie ein und ließ damit ihre beiden Konkurrentinnen, die 16-jährige Isabella Kleeberg von Spreti aus Traunstein und die 14-jährige Sabine Kraus aus Bergen, hinter sich.


Der erste Anruf ging an den Freund

Anzeige

»Ich freu' mich so« – Claudia Enzinger strahlte, als sie gestern Vormittag von ihrem Sieg erfuhr. Und damit stand sie natürlich nicht alleine da: Als erstes rief sie ihren Freund an, um ihn zu informieren, dass sie im Advent in »himmlischer Mission« unterwegs sein wird. »Er hat gleich gefragt, ob er jetzt mehr Geschenke zu Weihnachten bekommen wird«, erzählt die sympathische Traunsteinerin lachend. Und, hat er Chancen auf Extra-Geschenke? »Wenn er brav ist«, meint die 25-Jährige grinsend.

In den vergangenen Wochen ist er das auf jeden Fall schon mal gewesen. »Er hat mich unterstützt und alle seine Freunde aufgefordert, mich zu wählen.« Natürlich hat Claudia Enzinger auch ordentlich Eigenwerbung gemacht. »Ich hab' eine Rundmail im Sportverein verschickt und gebeten, fleißig für mich abzustimmen.«

Die Handball-begeisterte junge Frau ist Spielmacherin bei den Handballerinnen des SBC Traunstein, spielt mit ihrer Mannschaft in der Bezirksklasse. In ihrem Sportverein ist Claudia Enzinger schon seit Wochen die Favoritin. »Die begrüßen mich alle mit ,Griaß di, Christkindl´«, erzählt sie.

Und so sehr haben die Sportfreunde da gar nicht vorgegriffen, denn: Der Startschuss für den Traumjob Christkind fällt schon heute. Die Studentin mit Model-Erfahrung darf am Nachmittag erstmals in das rauschende Kostüm schlüpfen und vor der Kamera für das offizielle Foto des Traunsteiner Christkinds posieren. »Super, dass es jetzt sofort losgeht«, freut sich die 25-Jährige.

Ihren ersten großen Auftritt in der Öffentlichkeit wird Claudia Enzinger bei der Eröffnung des Traunsteiner Christkindlmarkts am Freitag, 30. November, haben. Nervös ist sie nicht: »Ich bin einfach nur gespannt, was mich alles erwartet. Und ich freue mich vor allem darauf, den Kindern eine Freude zu bereiten.« san