weather-image
28°

Vollsperrungen nötig

0.0
0.0

Siegsdorf – Verschiedene Baumaßnahmen machen es voraussichtlich zweimal nötig, die Traunsteiner Straße zwischen der Autobahnausfahrt Schweinbach und dem Kreisverkehr Traunbrücke abschnittsweise für den Verkehr zu sperren. Die erste Vollsperrung ist geplant zwischen Montag, 13., und Freitag, 24. April, die zweite von Montag, 4., bis Samstag, 9. Mai.


Das Landratsamt Traunstein, die Gemeinde Siegsdorf und die Energie Südbayern (ESB) führen bis Mai verschiedene Baumaßnahmen durch. Soweit es möglich ist, bleibt die Strecke offen und es ist eine Baustellenampel in Betrieb. Für die Teilerneuerung der Fahrbahndecke sind allerdings abschnittsweise Vollsperrungen unumgänglich.

Anzeige

Um die Zufahrten zum Gewerbegebiet und zu den Wohngebieten weitgehend aufrechterhalten zu können, werden zwei Abschnitte gebildet. Abschnitt eins beginnt am Kreisverkehr Traunbrücke und endet an der Einmündung Königsberger Straße/Seelauer Straße. Der Abschnitt ist zwischen Montag, 13., und Freitag, 24. April, komplett für den Verkehr gesperrt. Abschnitt zwei beginnt an der nördlichen Autobahnausfahrt Schweinbach und endet ebenfalls an der Königsberger Straße. Die Vollsperrung, die auch die Autobahnausfahrt betrifft, beginnt am Montag, 4. Mai, und endet am Samstag, 9. Mai. Die Zufahrt in die Königsberger Straße beziehungsweise die Seelauer Straße ist entweder von Norden oder von Süden her möglich.

Die Vollsperrungen werden zeitlich, soweit das technisch möglich ist, eingeschränkt und an den Wochenenden zumindest für den Anliegerverkehr aufgehoben. Durch die Sperrungen wird es besonders an der Haunertinger Straße und dem Venusberger Weg zu verstärktem Umleitungsverkehr kommen. Um den Anliegerverkehr aufrecht zu erhalten, werden daher die Verkehrsbeschränkungen an den Siedlungsstraßen aufgehoben. fb