weather-image
20°

Vier Verletzte bei Unfall auf der Autobahn

4.3
4.3
Bildtext einblenden

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der Autobahn. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25 000 Euro. An dem Unfall beteiligt waren zwei Lastwagen und drei Autos. Zum Unfallhergang: Ein Lastwagen und drei Autos fuhren hintereinander an der Anschlussstelle Siegsdorf auf die A 8 in Richtung München ein. Hierbei war der Lkw an erster Stelle, die drei Pkw hinter ihm wechselten bereits auf die durchgehende Fahrbahn, als der langsamere Lkw ebenfalls auf die Autobahn einfuhr. Dadurch mussten die drei Autofahrer abbremsen. Ein aus Richtung Salzburg kommender Fernfahrer konnte seinen vollbeladenen Sattelzug nicht mehr abbremsen und schob die drei Autos aufeinander. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht bis mittelschwer verletzt. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Siegsdorf mit vier Fahrzeugen und 25 Mann vor Ort. Die Autobahnmeisterei Siegsdorf kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn, die Verkehrspolizei nahm den Unfall auf. (Foto: Karpf)


 
Anzeige