weather-image

Vier Verletzte bei Auffahrunfall – Golf 30 Meter angeschoben

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews / AKI

Vier Verletzte gab es am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall auf der St 2095 in Kraimoos – ein Audi-Fahrer schob einen bremsenden Golf rund 30 Meter nach vorne.


Ein 26-jähriger Grabenstätter fuhr kurz vor 19 Uhr mit seinem schwarzen Golf auf der Staatsstraße 2095 von Traunstein kommend in Richtung Seebruck. An der Durchfahrt Kraimoos musste er verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, um links in ein Grundstück abbiegen zu können. 

Anzeige

Ein hinter ihm fahrender 76-jähriger Traunreuter übersah das Bremsmanöver. Der Traunreuter konnte seinen Audi nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und prallte in das Heck Golfs. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 18 000 Euro.

Beide Fahrzeugführer sowie zwei Insassen im Wagen des 76-jährigen Audifahrers wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Die Feuerwehr Erlstätt säuberte die Unfallstelle von ausgelaufenen Treibstoffen und regelte den Verkehr, da die rechte Fahrspur für kurze Zeit gesperrt werden musste.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen