weather-image

Vier Tresore aus Hotels gestohlen

1.3
1.3
Bildtext einblenden
Mit dieser gelben Spaltaxt hatten die Einbrecher in Rottau den Tresor aufgehebelt. Wem diese Axt bekannt vorkommt oder wer sonstige Hinweise geben kann, der soll sich bei der Polizei in Grassau, Telefon 08641/95410, melden. (Foto: Polizei)

Grassau – Auf Tresore hatten es Diebe in der Nacht auf Freitag zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens in Hotels in Rottau und Bernau abgesehen. Nun ermittelt die Polizei und schließt einen Zusammenhang zwischen beiden Taten nicht aus.


Ein Vorfall ereignete sich im Hotel Adersberg in Rottau. Die noch unbekannten Täter waren dort ins Büro eingebrochen und hatten den dortigen Tresor aus der Wand gerissen. Nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt wurde der Tresor am nächsten Tag im Wald wiedergefunden. Unweit entfernt lag auch eine gelbe Spaltaxt der Marke »Workzone«, mit der die Täter den Tresor aufgehebelt hatten. Dadurch waren sie an einen nicht unerheblichen Bargeldbetrag gelangt.

Anzeige

In Bernau stiegen die Einbrecher in das Hotel an der Rottauer Straße ein. Sie durchsuchten die Rezeption und nahmen drei Möbeltresore mit. »Der Beuteschaden dürfte dem angerichteten Sachschaden von rund 500 Euro entsprechen«, so ein Polizeisprecher. Hinweise zum Fall in Bernau werden von der Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 entgegengenommen.

Wer Hinweise zur Herkunft der in Rottau gefundenen Axt geben kann oder wem verdächtige Personen und Fahrzeuge auf der Bergstrecke zum Hotel aufgefallen sind, der soll sich bei der Polizei in Grassau, Telefon 08641/95410, melden. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein