weather-image
24°

Vier Ehrungen beim Doppeljubiläum in Seebruck

Der Gauvorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft, Michael Bernauer (links), und sein Stellvertreter Anton Linner (rechts) ehrten verdiente Mitglieder des Veteranen- und Kriegervereins Seebruck (von links): Hubert Auracher, Ernst Bernauer und Michael Klinger. (Fotos: Humm)
Die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Seebruck erhielt Klaus Mayer.

Feuerwehrvorstand Franz Heistracher ernannte das Vorstandsmitglied Klaus Mayer zum Ehrenmitglied und überreichte ihm die dazu eine Ehrenurkunde. Heistracher erinnerte, dass Mayer schon 1964, im Alter von 15 Jahren, Mitglied der Feuerwehr Seebruck geworden ist und damit seit 48   Jahren ehrenamtlichen Dienst tut. Noch heute ist er im Vorstand aktiv.


Michael Bernauer, Gauvorstand der Vereinigten Krieger- und Soldatenkameradschaft Chiem- und Rupertigau, ehrte die Seebrucker Veteranen- und Kriegerkameraden Michael Klinger und Ernst Bernauer für ihr Engagement in der örtlichen Vorstandschaft. Klinger ist seit 1990 Schriftführer, Bernauer ebenfalls seit 1990 Kassier des Vereins. Beide erhielten das Gauehrenzeichen und die Gauehrenurkunde.

Anzeige

Außerdem wurde Klinger noch für 25-malige Teilnahme an der Wallfahrt nach Maria Eck geehrt. Diese Auszeichnung gab es auch für Hubert Auracher. OH