weather-image
22°

Viel zu warm und ein windiges Ende

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der Wind war ab der Mitte des Monats ein stetiger Begleiter im November.

Traunstein – Der kräftige Föhn hat den Traunsteinern einen überdurchschnittlich warmen November beschert. 20 Mal erreichte das Thermometer sogar zweistellige Werte. Ein Rekordwert an der kleinen Wetterstation am Traundamm, die Lieselotte und Manfred Huber seit 1974 betreiben. Doch etwa ab der Mitte des Monats zeigte sich, dass der November auch windig und nass sein kann.


Auch wenn es im November warm war, die 20-Grad-Marke wurde in Traunstein mit 19,8 Grad am 10. November knapp verfehlt. Diese Marke war bisher am Traundamm erst einmal – am 16. November 2002 mit 21 Grad – überschritten worden. Auf lediglich 1 Grad stieg das Thermometer hingegen am 23. November, dem kältesten Tag.

Anzeige

Mit einer Durchschnittstemperatur von 7,8 Grad lag der November 2015 zwar erheblich über dem Durchschnitt von 3,5 Grad, brachte jedoch keinen neuen Rekord. Der wärmste November war 1994 mit 8,3 Grad, dagegen der kälteste November 1993 mit nur minus 0,7 Grad. Damals gab es ab dem 18. November Dauerfrost. Nachtfrost gab es 2015 lediglich 7 Mal, das ist weit unter dem Durchschnitt von 14 Nächten. Die wärmste Nacht war heuer am 10. November mit 13,1 Grad, ein neuer Rekord. Die kälteste Nacht war am 24. November mit minus 5,9 Grad.

Mit 21 Tagen, an denen sich die Sonne zeigte, lag der November 2015 um 5 Tage über dem Durchschnitt seit 1974. Es war jedoch nicht der sonnigste November. Dieser war 1982 mit 23 Sonnentagen.

Niederschlag gab es diesmal an 10 Tagen, aber nur am 20. November ergiebig mit 29 Litern. Der Durchschnitt liegt hier bei 14 Tagen. Insgesamt gesehen war es auch diesen Monat wieder zu trocken, was an Flüssen und Seen deutlich sichtbar war. Schnee mischte sich diesen November an 5 Tagen unter die Niederschläge, jedoch blieb dieser am Traundamm nicht liegen. 5 Tage sind auch der langjährige Durchschnitt.

Der November ist normalerweise ein Nebelmonat, davon bekamen die Traunsteiner diesen November nicht viel mit, es gab nur einen Nebeltag. Der Durchschnitt liegt bei 7 Tagen. Der Spitzenwert wurde 2011 mit 21 Nebeltagen erreicht. hm

Mehr aus der Stadt Traunstein