weather-image
10°

Versuchter Einbruch

5.0
5.0

Traunstein. Zwei Männer haben versucht, in ein Juweliergeschäft in der Traunsteiner Innenstadt einzubrechen. Da sie aber beim Versuch, in das Gebäude einzudringen, die Alarmanlage auslösten, konnte die Traunsteiner Polizei das Einbrecher-Duo auf frischer Tat ertappen. Einem der beiden gelang die Flucht, den anderen, einen 31-jährigen Ungarn, nahm die Polizei am Karl-Theodor-Platz fest. Erbeuten konnten die Männer nichts.


Der Einbruchsalarm war, wie die Polizei jetzt informierte, am Sonntag gegen 5 Uhr morgens losgegangen. Als die Polizei bei dem Juweliergeschäft eintraf, versuchte einer der Männer gerade, vom Vordach aus über ein Fenster in den Laden zu gelangen.

Anzeige

Ein Einbrecher ist noch auf der Flucht

Als der Einbrecher die Beamten bemerkte, ergriff er sofort die Flucht: Er sprang vom Vordach herunter und lief zusammen mit seinem Komplizen weg.

Ein Beamter kletterte aus dem Fenster, sprang ebenfalls vom Vordach herunter und lief dem Duo hinterher. Am Karl-Theodor-Platz konnte er einen von ihnen, den 31-jährigen Ungarn, einholen und festnehmen.

Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat inzwischen einen Haftantrag wegen eines versuchten besonders schweren Falles von Diebstahl gestellt.

Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen: Wer hat am Sonntag in der Maximilianstraße, am Karl-Theodor-Platz oder in der übrigen Innenstadt Verdächtige gesehen? Der flüchtige Täter ist etwa 1,70 bis 1,75 Zentimeter groß, er war dunkel gekleidet und trug einen Kapuzenpulli. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0861/9873-0 entgegen.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen