weather-image
Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall

Versuchter Öl-Anschlag?

Petting – Ein Unbekannter hat auf der Kreisstraße zwischen Dorfen und Petting wohl einen Öl-Anschlag auf Motorradfahrer verüben wollen. Davon geht die Polizei Laufen aus.

Die Beamten waren am Samstag gegen 9.45 Uhr über die Ölspur informiert worden. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass das Öl gezielt ausgebracht worden war – wohl, um dadurch Motorradfahrer in einen Unfall zu verwickeln. Die Ölspur zog sich am Beginn eines schattigen Waldstücks über die ganze Fahrbahnbreite. Zum Glück war noch kein Unfall passiert.

Anzeige

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter Telefon 08682/8988-0 melden. Die Polizei warnt zur Vorsicht: Es sei nicht auszuschließen, dass der unbekannte Täter auch an anderen Orten Öl auf die Straße schmiert. fb