weather-image
27°

Vermutlich Steinewerfer

0.0
0.0

Bernau. Ein Auto wurde am gestrigen Dienstag auf der Autobahn bei Felden stark beschädigt. Die Polizei vermutet, dass jemand Steine oder andere Gegenstände geworfen hat.


Eine 59-jährige Frau aus Übersee war gegen 12.30 Uhr mit ihrem roten neuwertigen VW Golf zusammen mit einer Bekannten in Richtung München unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle in Felden und der Eisenbahnüberführung nahmen die beiden einen dumpfen Knall wahr. Kurz darauf zerplatzte die Beifahrerscheibe und fiel nach innen auf die Beifahrerin. Die Fahrerin konnte noch bis zur Anschlussstelle Bernau fahren und dort die Autobahn verlassen.

Anzeige

Der Golf wies an der rechten Seite neben der zerborstenen Seitenscheibe frische Lackbeschädigungen auf der gesamten Breite auf. Nach derzeitigem Sachstand schließt die Polizei nicht aus, dass jemand vom nördlichen Bereich der Autobahn (Fußweg vom Medical-Park her kommend) Steine oder andere Gegenstände auf das Auto bzw. in Richtung Autobahn geworfen hat und dadurch den Pkw beschädigte. Der Sachschaden beträgt etwa 1500 Euro. Die beiden Frauen blieben glücklicherweise unverletzt.

Hinweise an die Autobahnpolizei Siegsdorf unter Telefon 08662/6682-0