weather-image
15°

Vermisste Hündin gefunden

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Auf der Verbindungsstraße zwischen Bergen und Siegsdorf fanden Polizisten diese weiße Hündin der Rasse Samojede.

Siegsdorf – Überglücklich konnte eine 31-Jährige aus Bergen am Wochenende ihre vermisste Hündin wieder in die Arme schließen.


Eine aufmerksame, tierliebe Autofahrerin hatte den weißen Hund der Rasse Samojede am Samstagabend an der Verbindungsstraße zwischen Bergen und Siegsdorf entdeckt. Da er dort allein und im Dunkeln mitten auf der Straße unterwegs war, fing sie das Tier kurzerhand ein und brachte es zur Siegsdorfer Autobahnpolizei.

Anzeige

Dort angekommen machte es sich der Hund erst einmal gemütlich und erkundete fein säuberlich die Räume mit seiner Hundenase. Da auch trotz erkanntem Chip und erfolgloser Suche durch zwei hinzugerufene Hundeführer rund um den Fundort der Halter nicht ausfindig gemacht werden konnte, blieb den Polizisten schweren Herzens nicht anderes übrig, als die Hündin ins nächste Tierheim zu bringen.

Nachdem der Hund abgeliefert worden und die Arbeit für die Polizei eigentlich erledigt war, konnte im Internet noch eine Kontaktadresse für genau diese Hündin gefunden werden. Die Besitzerin aus Bergen suchte dort nämlich nach einem Deckrüden.

Die 31-Jährige wurde verständigt und konnte ihre Hündin, die sie bereits seit geraumer Zeit gesucht hatte, wieder im Tierheim abholen. fb